Urlaub auf der Insel Brac in Kroatien

brac1

Brac ist eine kroatische Insel, die sich vor Mitteldalmatien in der Nähe von Split befindet. Sie ist 395 Quadratkilometer groß und hat mehr als 14.000 Einwohner. Die meisten Einwohner, nämlich 3000 Menschen, leben im größten Ort der Insel: Supetar. Die Sehenswürdigkeiten hingegen sind über die ganze Insel verstreut, denn die Insel lebt das ganze Jahr über vom Tourismus.

Sehenswürdigkeiten auf Brac

Als touristisches Zentrum der Insel gilt der Badeort Bol. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten dort zählen der kleine Fischerhafen, die Drachengrotte, die sich bei Murvica befindet und in deren Wänden sch Reliefs befinden und das so genannte Goldene Horn. Bei Letzterem handelt es sich um den wohl schönsten Strand des ganzen Landes. Der Strand ist sichel- oder hornförmig, daher kommt auch der Name.

Ein Ausflug zu der Eremitage Blanca lohnt sich immer. Hierbei handelt es sich um ein Gefüge aus Häusern, Höhlen und Bergfelsen. Diese ethnologische Attraktion ist im 16. Jahrhundert entstanden, als die Mönchen auf die Insel kamen. Bis heute sind die Folgen dort sichtbar, die die Zeit hinterlassen hat. So gab es zum Beispiel im Jahr 1724 einen großen Brand, dessen Überreste heute noch sichtbar sind. Besonders Sehenswert an der Eremitage sind das große Feuerlager, wo sich Bänke befinden, die noch heute von den Mitgliedern von Blato, einer Genossenschaft, genutzt werden. Außerdem gibt es eine kleine Kapelle und eine Schule für die Kinder von Hirten aus der näheren Umgebung.

Natürlich gibt es auf Brac auch ein Museum, das sich in Skrip befindent. Dieses Heimatmuseum ist im Sommer von morgens bis abends geöffnet und im Winter nach Voranmeldung.

Pauschalreise nach Brac

Wer einen Urlaubziel mit mediterranean Flair und Kultur sucht, sollte sich für eine Pauschalreise nach Brac entscheiden. Außerdem empfiehlt es sich einige Frühbucher Angebote zu vergleichen.