Flitterwochen auf Tahiti

Tahiti

Südsee-Exotik in paradiesischer Natur: Unvergessliche Flitterwochen auf Tahiti

Ein Urlaub auf Tahiti verspricht mit einsamen Atollen und abgelegenen Lagunen unverfälschtes Südsee-Feeling. Genau das Richtige also, um mit seinem oder seiner Liebsten unvergessliche Flitterwochenauf Tahiti ungestört an traumhaften Stränden unter strahlender Sonne zu verbringen. Eine Hochzeitsreise auf Tahiti lockt mit spektakulärer tropischer Natur mit tropischer Pflanzenwelt, weiße Sandstrände mit Korallenriffen, verborgene Grotten und Wasserfälle – immer mit der spektakulären, tropischen Berglandschaft Französisch-Polynesiens im Hintergrund. Ganzjährige Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad und Wassertemperaturen zwischen 25 und 28 Grad geben das Gefühl eines nie endenden Sommers. Eine Hochzeitsreise auf Tahiti in Französisch-Polynesien wird bietet so das perfekte Ambiente für ein traumhaft-unvergessliches Erlebnis.

Besonders die Atolle rund um Tahiti bieten abgeschieden-paradiesische Südseewelten, die schon den Maler Paul Gauguin in seinen Bann zogen. Türkises Wasser, weiße Strände, Palmen und die reiche tropische Vegetation machen einen Urlaub auf Tahiti mit seinen über 100 angrenzenden Inseln zum Aufenthalt im sprichwörtlichen letzten Paradies auf Erden – was kann es also Schöneres geben, als unvergessliche Flitterwochen auf Tahiti zu verbringen.

Abgelegene Atolle und einsame Lagunen im Urlaub auf Tahiti

Die bekanntesten Atolle Tahitis sind Bora Bora, Moorea, Huahine und Papeete – jede Insel mit eigenem Charakter und eigener Schönheit und jede der perfekte Urlaubsort für eine Hochzeitsreise auf Tahiti in Französisch-Polynesien. Hier finden sich zahlreiche der berühmten Bungalows direkt über dem Meer, die auf Stelzen in die Lagune gebaut sind. So lassen sich die bunten Korallenfische direkt beobachten, während das Essen auf Südsee-Anlegerkanus gebracht wird. Exotischer Luxus, Tahiti2der Urlaub auf Tahiti zu unvergesslichen Flitterwochen macht. Die Riffs bieten eine reiche Unterwasservielfalt und laden zum Tauchen und Schnorcheln ein. Im Inselinneren wartet eine nahezu unberührte Natur darauf, entdeckt zu werden. Die Insel Moorea gilt mit ihrer Vielfalt von Landschaften aus Stränden, grün bewachsenen Bergen und Wasserfällen als die schönste Insel Französisch-Polynesiens, auf der sich zahlreiche Kultstätten der Südsee-Bewohner finden lassen. Jeder der Inseln Französisch-Polynesiens bietet eine große Auswahl an Hotels, in der Regel im gehobenen Segment, auf denen unvergessliche Flitterwochen auf Tahiti garantiert sind.

Auch Tahiti selbst lockt mit Hotels an unberührten Stränden, die oft nur über das Wasser zu erreichen sind. Ein besonderes Schauspiel ist die majestätische Teahupoo-Welle, die die besten Surfer der Welt anzieht. Auch die einzigartige Kultur der Südsee-Bewohner lädt beim Tahiti-Urlaub zum Bestaunen ein: Hier ist vor allem der otea-Tanz ein ganz besonders Highlight. So bietet eine Hochzeitsreise auf Tahiti in Französisch-Polynesien mit ihrer Kombination von Ruhe, Meer und Südsee-Exotik alles für unvergessliche Flitterwochen auf Tahiti.